Hydropflanzen - Innenraumbegrünung

Unter Hydropflege versteht man die Pflege von Hydrokultur-Pflanzungen.
Hydrokultur heißt wörtlich Wasserkultur und bezeichnet die erdelose Pflanzenhaltung.
Dabei wird das Wasser in Blähtonkugeln gespeichert und nach und nach an die Pflanze abgegeben.

 

  • Betreuung

    Eine professionelle Betreuung ist der sicherste Weg zu dekorativen und langlebigen Hydrokulturen. Wenn Sie uns mit der Pflege Ihrer Hydrokulturen beauftragen, sorgen wir dafür, dass zur richtigen Zeit das Notwendige getan wird. So haben Sie lange Freude an Ihren Zimmerpflanzen.

 

  • Schädlingsbekämpfung

    Die Schädlingsbekämpfung ist eine wichtige Pflegemaßnahme für Ihre Pflanzen. Bei der Hydrokultur ist die Schädlingsbekämpfung am besten vorbeugend durchzuführen. Für die Bekämpfung von saugenden Insekten wie Blattläusen gibt es ein Mittel, das dem Wasser zugesetzt wird.

 

  • Wässern

    Das Wässern ist ein wichtiges Element der Hydrokultur. Die Hydrokultur ist das einzige System, das Wasser für die Pflanze auf Vorrat halten kann. Um das richtige Wässern zu erleichtern, haben Pflanzen in Hydrokultur einen Wasserstandsanzeiger. Diesen sollte man immer erst bis auf Null sinken lassen, bevor man wieder neu gießt, weil die Pflanze sonst ertrinkt. Die rot-braunen Blähton-Kügelchen sind luftdurchlässig. Daher bleibt oben im Topf immer Platz für Luft, während die Wurzeln unten Wasser und Nahrung finden.

 

  • Konzepte

    Ein Großteil unserer Arbeit liegt in der Gestaltung von großen Räumen und Flächen im Innenbereich. Von uns erhalten Sie Konzepte für Ihre Innenraumbegrünung mit Hydrokulturen.

 

Wir pflegen ca. 900 Hydrogefäße in Kliniken, Arztpraxen, Banken, Firmen, Bürogebäuden zwischen Traunstein und Salzburg.